GenoSens

GenoSens
Generative Werkzeugkette für heterogene Sensorschnittstellen in Embedded Systemen

Mit GenoSens soll ein neues Werkzeug entstehen, das eine Entwicklung von Embedded Systemen und deren Einbindung in eine IoT-Lösung durch die automatisierte Generierung von Embedded Software deutlich erleichtert.

Durch Projekt GenoSens soll die Programmierung der Embedded Software für Embedded Systeme flexibel bleiben und gleichzeitig effizienter werden. Die Erleichterung und Effizienz-Steigerung wird mittels Modellierung und Generierung von individueller Embedded Software erreicht. Die Herausforderung dabei lässt sich in einer Kernaufgabe zusammenfassen: Es soll anhand einer einfachen, kompakten, verständlichen, formalen Spezifikation und einer automatisierten Umwandlung der Spezifikation in leistungsfähigen Programmcode, eine funktional korrekte und effiziente Embedded Software zum Zwecke der Einbindung in eine IoT-Lösung erzeugt werden können.

Aktueller Trend

Das Projekt GenoSens folgt dadurch den Trends der intelligenten Sensorsysteme:

Stetiges Wachstum vernetzter und kommunizierender Sensoren:

  • Industrie 4.0
  • Smart Home
  • Internet der Dinge

Heterogenität von Plattformen:

  • Verschiedene Sensoren und CPUs
  • Schnellere und einfache Prototypen Implementierung
  • Leistungsfähigere Hardware und komplexere Software

Integration in IoT-Lösungen benötigt:

  • Gemeinsames Verständnis
  • Schnellere und einfache Prototypen

Die Projektpartner sind

Projektpartner

Gefördert wird das Projekt durch

Foerderung

Projektflyer

Flyer
Hier die PDF-Version: Flyer